Eugenia Eichhorn - Klavier

Das pädagogische Konzept von Eugenia Eichhorn basiert auf 20-jähriger Erfahrung als Klavierlehrerin, Kenntnis der russischen und deutschen Klavierschule und Tradition, sowie zahlreichen eigenen Auftritten als Solistin und Kammermusikerin. Diese Tätigkeiten ermöglichen ihr ihre eigene Methodik der musikalischen Entwicklung zusammenzustellen und im Unterricht mit Kindern und Erwachsenen umzusetzen.

Das breite methodische Spektrum reicht von der Förderung der musikalisch begabten Kinder bis zur Unterstützung von Kindern mit Lern- und Konzentrationsproblemen, welche den Musikunterricht als Therapiemaßnahme benötigen und Freude am Musizieren erleben.

Eugenia Eichhorn wurde in Odessa, einer Stadt mit weltberühmten musikalischen und kulturellen Traditionen geboren und ist dort aufgewachsen. Bereits als Kind wurde sie mehrmals als Preisträgerin in verschiedenen Musikwettbewerben ausgezeichnet.

Im Jahr 1995 absolvierte sie mit Auszeichnung das Odessaer Konservatorium bei Prof. Igor Suchomlinov, einem Schüler des legendären Pianisten und Musikpädagogen 
Prof. Heinrich Neuhaus.

Parallel zum Studium war sie bereits als Klavierlehrerin an der Städtischen Musikschule Odessa sowie als Korrepetitorin an der Pädagogischen Hochschule und bei dem Opernstudio des Odessaer Konservatoriums tätig. 

Während des Studiums hat sie Interesse und große Liebe zu Kammermusik entwickelt. Es folgten die Gründung eines Duos mit dem Geiger Michael Kuchuk und Aufführungen in Odessa und später auch im Ausland. 

Das Interesse an Kammermusik brachte sie 1996 nach Karlsruhe, wo sie die Aufnahmeprüfung für das Künstlerische Aufbaustidium erfolgreich bestand und in die Klasse von Prof. Michael Uhde aufgenommen wurde. Während des Studiums war sie Stipendiatin von dem Zonta-Club und dem Lizeum-Club Karlsruhe, gab zahlreiche Konzerte und absolvierte erfolgreich das Studium im Jahr 1999. 

Nach dem Abschluss hat sie ihre Tätigkeit als Klavier- und Keyboardlehrerin sowie in der Musikalischen Früherziehung an den privaten Musikschulen in Steinbach, Sinzheim und Bühlerhöhe aufgenommen. Sie begleitete mehrmals musikalisch begabte Schüler bei Wettbewerben wie „Jugend Musiziert“ und gab Privatunterricht.

Gleichzeitig folgte ein vier semestriges Studium in Musikwissenschaft und Pädagogik an der Universität Karlsruhe.

Sie engagierte sich auch als Kirchenmusikerin und ist in kirchlichen Einrichtungen in Karlsruhe tätig. Sie begleit Gottesdienste und gibt musikalische Umrandung Bibelstunden und Andachten. 

Sie gibt regelmäßig Konzerte in Karlsruhe und Umgebung, gestaltet thematische Auftritte und Musikabende.